Korrosionschutz - VCI Folien und Produkte

Als temporärer Korrosionsschutz kann VCI-Trägermaterial eingesetzt werden. VCI Trägermaterialen bilden eine "unsichtbare Hülle" um gefährdete Produkte. Dabei wird der VCI –Wirkstoff vom Trägermaterial (Folie oder Papier) abgeben, legt sich wie ein Schutzfilm um das Produkt und hemmt die zur Oxidation führenden elektrochemischen Prozesse.

 

VCI => Volatile Corrosion Inhibitor (flüchtiger-Korrosions-Hemmstoff)

VCI ist ein Hemmstoff der mittels verdampfen gegen Korrosionsprozesse wirkt. Der VCI Wirkstoff wird hierfür in verschiedenen Trägermaterialien wie zum Beispiel Folien, Papier oder Flüssigkeiten eingearbeitet. Die verdampfenden VCI-Moleküle werden von der Metalloberfläche angezogen, bauen ein Schutzschild am Produkt auf und wirken gegen Oxidation. Dieser Vorgang erfolgt weitestgehend unabhängig von der Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit. 

 


Wir empfehlen unsere VCI-Verpackungen für:

 

Stahl – Gusseisen – Eisenmetall – Kupfer – Messing – Bronze – Nickel und nach Testphase für Aluminium und Silber

 

Die Wirkung des VCI-Hemmstoffes am Produkt beginnt nach bis zu 24 Stunden und kann bis zu 2 Jahre anhalten. 

 

TIP: Achten Sie auf möglichst saubere Oberflächen und stellen Sie sicher, dass der Abstand zum Produkt nicht größer als 30 cm ist. 

Korrosionsschutz Verpackungen ab Lager
Übersicht aller ab Lager verfügbaren VCI-Verpackungen
Korrosionsschutz - VCI Verpackungen.pdf
PDF-Dokument [62.1 KB]

VCI - Verpackungen und Produkte

VCI-Flachbeutel

VCI-Druckverschlussbeutel

VCI-Seitenfaltenbeutel

VCI-Flachfolie

VCI-Schlauchfolie

VCI-Handstretchfolie

VCI-Maschinenstretchfolie

VCI-Rostentferner

Eine persönliche Beratung erhalten Sie unter 03302-499 77 89 oder Sie nutzen unser Anfrageformular.

Marktplatz Mittelstand - MuHeSa Verpackungsmittel & Vertrieb


Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2011 MuHeSa Verpackungsmittel & Vertrieb